Macor® - Wir sind die Spezialisten!

Halbzeuge sofort ab Lager & Fertigteile nach Zeichnung

Macor bei MCI GmbH

Macor®

Ein Highlight in unserem Produktspektrum ist die Glaskeramik Macor®. Als Glaskeramik werden Werkstoffe bezeichnet, die aus Glasschmelzen durch gesteuerte Kristallisation hergestellt werden. Die Verarbeitung folgt analog der Glasherstellung. Das besondere an der Keramikherstellung ist die spezielle Temperaturbehandlung, die die Schmelze in einen teils polykristallinen und teils glasigen keramischen Zustand überführt.

Das Resultat ist ein glasähnliches weißes Produkt mit neuen Eigenschaften. Hauptbestandteile von Macor® sind Siliciumoxyd SiO2 ca.46%, Magnesiumoxyd MgO ca. 17% und Aluminiumoxyd Al2O3 ca. 16%.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass durch diese spezielle Behandlung der Anteil an sogenannten Glimmerkristallen bei ca. 55% liegt, was zahlreiche Vorteile dieser Keramik ausmacht.

Macor® lässt sich mechanisch bearbeiten

Wichtigstes Resultat ist, dass sich Macor® mechanisch bearbeiten lässt. Es kann gesägt, gebohrt, gefräst, gedreht und geschliffen bzw. poliert werden. Präzise Bearbeitungen werden möglich (Toleranzen +/- 0,013mm) bis zum feinpolieren.

Die Bearbeitung der Platten und Stäbe erfolgt mit Hartmetall oder Diamantwerkzeugen. Die Bearbeitungsgeschwindigkeit und die Zufuhr von speziellem Kühlschmiermittel sind ausschlaggebend für die Qualität. Macor® kann zusätzlich zur Zerspanenden Bearbeitung metallisiert, geschweißt und mit Epoxydharzfilm beklebt werden.

Macor® verbindet die Leistung einer technischen Keramik mit der Vielseitigkeit eines Hochleistungs-Polymers. Die Glaskeramik ist ein hervorragendes technisches Material, das mit konventionellen Werkzeugen spanend bearbeitet werden kann.

  • Die Einsatztemperatur beträgt im Dauerbetrieb 800° C und in der Spitze 1000° C.
  • Es besitzt eine geringe Wärmeleitfähigkeit und ist auch bei hohen Temperaturen ein guter Wärmeisolator.
  • Es ist ebenfalls ein ausgezeichneter Elektroisolator und wird deshalb in der Elektronik- und Halbleiterindustrie eingesetzt.
  • Es ist porenfrei und gibt kein Gas ab, wenn es im Ofen richtig ausgeheizt ist. Dies macht Macor® zu einem idealen Werkstoff für Anwendungen im Ultrahochvakuum.
  • Es besitzt eine hohe Festigkeit und Steifigkeit. Im Gegensatz zu Hochtemperaturkunststoffen kriecht und verformt sich Macor® nicht.
  • Es ist strahlenbeständig und wird daher in der Nukleartechnik eingesetzt.
  • Es kann dickschicht- oder dünnschichtmetallisiert, hartgelötet, mit Epoxidharz oder Fritten verbunden werden.
  • Es ist weiß und kann auf Hochglanz poliert werden. Macor® wird in medizinischen und optischen Geräten eingesetzt.

Macor - MCI GmbH Neumuenster (1 von 1)

Die MCI GmbH ist auf die Verarbeitung von Macor® spezialisiert!

Macor® – Preisliste

Preisliste

Macor® – Technische Eigenschaften

Technische Eigenschaften

Macor® – Bearbeitung

Bearbeitung

Macor® – Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen